Historische Äpfel in Ronneburg - am 22. Oktober 2000

Ronneburgs bisher größte Ausstellung historischer Apfelsorten durch den Geschichts- und Heimatverein Ronneburg e.V.


Schautafeln Baumschnitt
 

200 qm Ausstellungsfläche
 

Sortenbestimmung
 

 

 

 

 

 

 


Pomologen unter sich

Weinberge in Hüttengesäß - bitte die Bilder anklicken

Eine Landkarte von 1858 mit
den Hüttengesäßer Weinbergen









Herren Grotemeyer und  Goldacker

(Apfel-) Weinbau in Ronneburgs alten Weingärten und Streuobstwiesen mit Sorten vor hundert Jahren
wurde durch diese Ausstellung lebendig gemacht. Die Gemarkungsnamen "Im Weinberg" bei Neuwiedermuß,
"in den alten Weinbergen" bei Hüttengesäß, "In der hinteren Wingerte" oder "Am Wingerthäuschen"
sind historische Belege, die auf die Wichtigkeit des Obstes schon vor etwa 300 Jahren hinweisen.

Über 100 verschiedene Apfelsorten aus der Region konnte durch die Initiative von Ferdinand Graef
gesammelt werden - nun sagen wir - er organisierte die Aufwendige Sammlung selbst
und fuhr in alle kleinsten Winkel der Gemarkung zu Äpfel sammeln.

Gerade die alten Sorten sind immer noch sehr beliebt und machen dem Apfelweinkelterer große Freude.

Schirmherr war unser damaliger Bürgermeister Friedhelm Kleine.
Anerkennende Rede durch Günther Goldacker,
Vorsitzender des Kreisverbandes Hanau für  Obst- und Gartenkultur.
Apfelwein – Seminar und Apfelwein-Verkostung Gratis - mit Jörg Stier.
Apfelsortenbestimmung durch Pomologen des Kreises.
Vortrag von Heinz Grotemeyer über die ökologische Funktion der Streuobstwiesen.
Die Herren halfen den Bürgern am Nachmittag in einer Beratungsecke der Ausstellung,
die mitgebrachten Sorten der eigenen Bäume zu bestimmen.

Diese Veranstaltung verhalf unter anderem den Bürgerinnen und Bürgern Ronneburgs
wieder zu pomologischer Euphorie und unser Herr Graef durfte den damals
ruhenden Obst - und Gartenbauverein Ronneburg wieder aktivieren.
Seither zählt dieser Verein zu den kulturell beliebten Vereinen und bemüht sich
mit seinen Veranstaltungen auch sehr um die Pflege der heimischen Landschaft
und der Streuobstwiesen des Ronneburger Hügellandes.

Dieser Link führt zu Ronneburgs Streuobstwiesen

Zurück zur Startseite